Mit neuen Kooperationen das Fachhandwerk auf seiner digitalen Reise noch besser unterstützen

PRESSEMITTEILUNG +++ März 2020 +++ Wissens- und Serviceplattform www.digitalisierung-praktisch-gestalten.de erweitert Kompetenznetzwerk durch hochkarätige Kooperationen mit forum handwerk digital und Meister +++ Handwerksbetriebe profitieren von gebündeltem Know-how +++ Damit wird Digitalisierung im Fachhandwerk noch effektiver vorangetrieben +++

Mit ihrem Mix aus praxisorientiertem Digitalisierungswissen, einem bereits 1.000-fach erprobten Reifegradcheck, Intensiv-Workshops, Webinaren, Online-Kursen und einem etablierten Kompetenzpartner-Netzwerk leistet die Wissensplattform DiPraGe (www.digitalisierung-praktisch-gestalten.de) einen wichtigen Beitrag zur erfolgreichen Digitalisierung des Handwerks.

Von zwei weiteren strategischen Partnerschaften mit namhaften Unternehmen verspricht man sich eine gewinnbringende Zusammenarbeit, um dem Handwerk bei der Digitalisierung noch besser unter die Arme zu greifen, die Chancen und Möglichkeiten rund um die Digitalisierung aufzuzeigen und die bestmögliche Unterstützung bei der Umsetzung anzubieten. Die neuen Partner, das forum handwerk digital (fhd) und das Software-Unternehmen Meister nutzen die fundierten Wissensformate und Zugänge von DiPraGe, um gemeinsam die Digitalisierung des Handwerks voranzutreiben.

forum handwerk digital (fhd)

Mit dem forum handwerk digital (fhd) hat man erfahrene Digitalisierungsexperten ins Boot geholt. Das fhd, initiiert von Richter + Frenzel, einem der größten SHK-Großhändler in Deutschland, steht Handwerksbetrieben bei der Digitalisierung mit Rat und Tat zur Seite. Es bietet dem Handwerk sowohl unter forum-handwerk-digital.de als Anlaufstelle im Internet sowie als reales Veranstaltungsformat Beratung und Wissenstransfer, aber auch Lösungsansätze für die eigene Digitalisierung. 

Das fhd greift in Zukunft auch auf Wissensformate von DiPraGe zurück, um die eigenen Kunden aus dem Handwerk noch besser und schneller zu digitalisieren. Dazu gehören unter anderem Blended-Learning-Programme, Praxis- und sogenannte Einsteiger-Workshops.

Auch der digital award handwerk, der in diesem Jahr bereits zum 5. Mal digitale Vorreiter im Handwerk würdigt, wird künftig gemeinschaftlich von DiPraGe und dem fhd ausgelobt.

Meister

Gegenseitige Unterstützung und Bündelung von Kompetenzen stehen auch bei der neuen strategischen Partnerschaft mit dem Software-Unternehmen Meister im Vordergrund. Das von Meister entwickelte Task-Management-Werkzeug MeisterTask gehört zu den derzeit besten und erfolgreichsten, die der Markt für das Handwerk anbietet. Unternehmen und Teams auf der ganzen Welt nutzen dieses Werkzeug, um ihre Aufgaben online professionell und individuell zu organisieren. Mit MeisterTask hat DiPraGe nun einen weiteren Top-Partner an der Seite. „Wir beobachten MeisterTask bereits seit 2017 und sind absolut begeistert und stolz, mit einem der innovativsten Software-Unternehmen in Sachen Task Management zusammenarbeiten zu können. MeisterTask ist das ideale Werkzeug, wenn es um die Strukturierung der eigenen Digitalisierung geht. Wir nutzen das Tool im Rahmen unserer Blended-Learning-Programme und Intensiv-Workshops“, freut sich Andreas Fischer über die neue Partnerschaft. „Mit den Werkzeugen sind wir in der Lage, optimale individuelle digitale Fahrpläne für Handwerksunternehmen zu erstellen.“

Die Stärken der Wissensplattform www.digitalisierung-praktisch-gestalten.de liegen auch für die neuen Kooperationspartner vor allem auf den unterschiedlichen Lernformaten. Das innovative Blended-Learning-PLUS-Programm „100%DIGITAL – in nur 12 Monaten zum digitalen Handwerksbetrieb“, das man offiziell ab dem 11. März 2020 buchen kann, ist ein leistungsstarkes Lernpaket, das Inhabern und Entscheidern die Digitalisierung ihres Unternehmens ermöglicht.

„Wenn es um die Entwicklung von Digitalkompetenzen für das Handwerk geht, gehören wir als privatwirtschaftliches Unternehmen zu den innovativsten Vordenkern und aktivsten Machern in Deutschland“, sagt Digitalisierungsprofi Andreas Fischer, Geschäftsführer der G+F Verlagsgesellschaft mbH und Initiator der Plattform DiPraGe. „Wir freuen uns, dass wir unser Wissen und unsere verschiedenen Lernformate an unsere Partner weitergeben und damit das Handwerk noch schneller und effektiver auf Digitalkurs bringen können.“

Über die G+F Verlags- und Beratungs-GmbH –
Betreiber der Plattform www.digitalisierung-praktisch-gestalten.de

Die G + F Verlags- und Beratungs-GmbH entwickelt gemeinsam mit Partnern praxistaugliche Wissens- und Service-Angebote, die gezielt auf die Anforderungen der rund eine Million Fachhandwerksunternehmen zugeschnitten sind. G+F startet und gestaltet Initiativen, entwickelt Plattformen, konzipiert und realisiert Workshops und Events, nimmt digitale Themen genau unter die Lupe und bereitet diese redaktionell auf, vermittelt relevantes Wissen an Entscheider/-innen und gibt konkrete Handlungsempfehlungen. Mit nunmehr über 25 Jahren Branchen- und Markterfahrung, als Bindeglied zwischen Handwerk, der handwerksnahen Wirtschaft und der digitalen Welt, verfügt G+F über viele wertvolle Kontakte und Zugänge. Einen wichtigen Beitrag zu einer erfolgreichen Digitalisierung im Handwerk leistet dabei die Internet-Plattform www.digitalisierung-praktisch-gestalten.de.

Pressekontakt:

G+F Verlags- und Beratungs- GmbH
Kapellenstr. 47
D-76596 Forbach 
Telefon: + 49 (0) 7220 9998000
E-Mail: info@gf-vb.de
Internet: www.gf-vb.de