Liebe Entscheider aus dem Handwerk,

die Digitalisierung Ihres Unternehmens darf keine „Dauerbaustelle“ sein oder dazu werden. Sie soll nicht nerven, sondern muss Spaß machen! Dieser Praxis-Workshop liefert Ihnen genau dafür die Anleitung!

Hier die gute Nachricht: Die Digitalisierung ändert nichts an den Grundprinzipien unseres Geschäfts. Aber: Die Digitalisierung ändert alles, wenn man sein Geschäft (noch) besser machen will. Und dieses Ziel verfolgt meines Erachtens jedes erfolgreiche Unternehmen. Ganz unabhängig der Größe bzw. des Gewerks.

Wie bei Allem kommt es hierbei auf den Willen zur Umsetzung an. Und damit diese gelingt, braucht es einen guten (Fahr-)Plan.

Wir haben Bock darauf, diesen gemeinsam mit Ihnen zu entwickeln. Sie auch? Dann lassen Sie uns das zusammen angehen.

Wir freuen uns darauf, Sie persönlich kennenzulernen,

Ihr Andreas R. Fischer

Warum Sie diesen Workshop buchen sollten:

Sie erhalten an nur einem Tag

die konkrete Anleitung dafür, wie Sie Ihren digitalen Fahrplan entwickeln.

Um den gewollt „intensiven“ Charakter

dieses Praxis-Workshops zu gewährleisten ist die Teilnehmerzahl auf maximal zehn begrenzt. (Begleitpersonen sind eingeschränkt möglich – bitte rückfragen!)

Als Teilnehmer des Workshops

erhalten Sie exklusiven Zugang zu unserer moderierten Online-Community.

Sie bekommen zusätzlich die notwendigen Informationen

um diesen Fahrplan mit „Bordmitteln“ den Anforderungen und Ressourcen Ihres Unternehmens entsprechend in die Tat umzusetzen.

Durch den intensiven Erfahrungsaustausch

mit „Gleichgesinnten“ bekommen Sie garantiert Anstöße und neue Sichtweisen.

Garantiert kein Berater-Blabla,

da sich die Moderation, das Konzept und die Durchführung dieses Workshops zu 100 Prozent an den Anforderungen Ihres Tagesgeschäfts orientieren!

Damit der Workshop seine volle Wirkung entfalten kann, ist es wichtig, dass Sie im Vorfeld unseren Reifegrad-Check durchführen. Die Auswertung und die Interpretation der Check-Ergebnisse im Rahmen des Workshops sind eine wichtige Basis für die Ausgestaltung des Tages. Der Check nimmt zirka 30-40 Minuten Ihrer Zeit in Anspruch.

Das erwartet Sie

Format

Praxis-Workshop

Thema

DIGITALISIERUNG PRAKTISCH GESTALTEN

Titel

Die Digitalisierung einfach in die eigene Hand nehmen  – das funktioniert mit dem richtigen Plan!

Termine

Donnerstags den 08.11.2018 + 15.11.2018

Kosten

Die Workshop-Gebühr beträgt 690,- € inkl. gesetzl. MwSt.
Im Preis inbegriffen sind Verköstigung und begleitende Unterlagen.

Veranstaltungsort

Sie ist schon imponierend und etwas Besonderes, die Geroldsauer Mühle. Aus 800 Festmetern Holz entstand das größte Weißtannengebäude Europas. Die urkundlich 1859 erstmals erwähnte Mühle war für die Schwarzwälder im Tal ein Stück Heimat. 2013 erwarb Martin Weingärtner das Mühlengrundstück, um im Jahr 2015 nach 14-monatiger Bauzeit die Geroldsauer Mühle zu eröffnen. Das Tor zum Schwarzwald liegt inmitten einer faszinierenden Landschaft in Baden-Baden und bietet uns das ideale Ambiente für unsere Workshops. Die Tagungsräume sind hervorragend ausgestattet, der Duft des verbauten Holzes ist allgegenwärtig.

In der Kaffeepause erwarten unsere Workshopteilnehmer Kaffee, Tee, Obst, Süße Schnitten, das Mittagessen findet im Wirtshaus „Geroldsauer Mühle“ mit Heimatflair und Gastlichkeit statt. Hier erwartet Sie eine frische Marktküche mit regionalen Spezialitäten und Weinen.

© Fotos: Geroldsauer Mühle

Praxis-Workshop auf einen Blick:

Im Vorfeld: Sie führen Sie online „Ihren“ digitalen Reifegradcheck durch.

Begrüßung / Warm-up

Modul 1:

  • Exkurs: Digitalisierung im Unternehmen
  • Vertiefung: Welche Bedeutung haben die fünf Handlungsfelder der Digitalisierung für mein Unternehmen?
  • Besprechung: Bewertung und Interpretation Ihrer Checkergebnisse (anonymisiert – auf Wunsch auch personalisiert)

Modul 2:

  • Anleitung: So ermitteln Sie Ihren digitalen Ist-Zustand
  • Ausarbeitung: Szenarien möglicher digitaler Soll-Zustände (basierend auf den fünf Handlungsfeldern der Digitalisierung)
  • Vorstellung: Das richtige „Werkzeug“, um Ihren digitalen Fahrplan zu erstellen

Modul 3:

  • Priorisierung: Wo haben Sie den/die größten Handlungsbedarf/e?
  • Umsetzung: Exemplarische Erstellung eines digitalen Fahrplans als „Blaupause“ für Ihre Digitalisierung
  • Handlungsempfehlungen: Abgleich der wichtigsten Rahmenparameter, damit Ihr digitaler Fahrplan in der Praxis funktioniert.

Zusammenfassung / Nächste Schritte

Sie haben Fragen zum digitalen Fahrplan? Dann fragen Sie. Wir freuen uns darauf.

Dozenten

Andreas R. Fischer

Andreas R. Fischer

G+F Verlags- und Beratungs- GmbH

Geschäftsführer G+F Verlags- und Beratungs- GmbH
Initiator DIGITALISIERUNG PRAKTISCH GESTALTEN
+49 (0)7220 213
a.fischer@gf-vb.de

Dirk Gaschler

Dirk Gaschler

Nexxt Digitalberatungen fürs Handwerk

Inhaber
+49 (0)7142 33 92 33 7
dirk.gaschler@nexxt-beratung.de

Klaus Teßmann

Klaus Teßmann

fourwinds 37 9 - Digitale Kommunikationslösungen

Geschäftsführung
Strategie und Vertrieb
+49 (0)521 961777-71
klaus@fourwinds379.de

Referenz

„Lieber Andreas, es war deiner souveränen Moderation und deiner sehr guten Vorbereitung zu verdanken, dass das Thema Digitalisierung Im wahrsten Sinnen mitreisend erlebt wurde. Viele Gelegenheiten ,der verschränkten Arme (und Beine)‘ hast du nicht zugelassen. Ja und du kannst aus einem Jahrzehnte langen Erfahrungsschatz schöpfen …
Das war ein wirklich großartiger Tag.“

Frank Schneider

SHK AG

Buchen Sie jetzt und lernen Sie, wie Sie ihren eigenen digitalen Fahrplan umsetzen können.