Hübsch muss sie sein. Was hermachen muss sie natürlich auch. Interessant und serviceorientiert muss sie sein – Ihre Website ist gemeint. Sehen Sie das „Aushängeschild“ (Oder soll ich besser „Kundenkontaktpunkt“ sagen?) Ihres Unternehmens im Web mit den Augen Ihrer Kunden. Prüfen Sie regelmäßig und kritisch, wo und wie Sie mit überschaubarem Aufwand zusätzlichen Mehrwert schaffen können.

Beispiele:

  • Digitale Schaufenster für exklusive Angebote wie Wartungsservices oder neue Technologien einrichten
  • Relevante Informationen via Blog abbilden
  • Antworten auf die häufigsten am Telefon gestellten Fragen via FAQ geben
  • Benutzerfreundliche Download-Angebote für Handbücher, Datenblätter, etc. anbieten
  • Ein Online-Terminvereinbarungstool bereitstellen
  • Aktuelle Referenzprojekte präsentieren
  • Dialog, z. B. via Chatbox, ermöglichen
    etc.

Sie brauchen eine Minute, um zu überprüfen, ob Sie Service tatsächlich GROß schreiben können. Und Sie brauchen keine Minute, um die Entscheidung zu treffen, mehr zu tun.

Dieser Beitrag stammt aus dem
111-Ideenbuch fürs Handwerk.

Auf der Suche nach weiteren 110 Ideen?